KpA - Kommunalpolitischer Arbeitskreis im SPD Ortsverein Herzogenaurach

Zweck des Kommunalpolitischen Arbeitskreises:

Der KpA der SPD in Herzogenaurach sieht sich als eine Art Vorfeldradar und der Suche nach neuen Anregungen für die Kommunalpolitik der SPD in Herzogenaurach. Der Kommunalpolitische Arbeitskreis...

  • spürt sich abzeichnende neue Trends, Tendenzen und Wünsche in allen kommunalpolitischen Arbeitsfeldern auf
  • untersucht deren Bedeutung und Relevanz für Herzogenaurach
  • legt abschließend einen entsprechenden schriftlichen Bericht vor und
  • diskutiert die Untersuchungsergebnisse mit dem Ortsverein bzw. der Stadtratsfraktion.

Es geht darum, eine Idee in der Verantwortung des KPA bis zu einer gewissen Reife voranzutreiben. Die letztendliche Umsetzung liegt in der Regel in den Händen von Fraktion und Ortsverein.
Sollte sich eine Idee im Laufe der Untersuchung als nicht tragfähig erweisen, so ist dies aus Sicht des KpA durchaus auch ein Erfolg. Die Gründe für die Ablehnung der Idee liegen nach Projektabschluss auf den Tisch und die Idee muss nicht unnötigerweise weiter betrachtet werden.

Mission des Kommunalpoltischen Arbeitskreises
Was ist der Bedarf? Wofür brauchen Ortsverein und Fraktion den KpA?
Die Zeit für die Bearbeitung von wichtigen Zukunftsthemen steht immer in Konkurrenz zum Zeitbedarf für die Lösung der drängenden täglichen Probleme. Die interessanten, für die Zukunft wichtigen Themen kommen deshalb meistens zu kurz und werden oft nur oberflächlich behandelt. Der KpA setzt genau hier an und fokussiert sich auf zukünftige Entwicklungen und neue Wünsche.

Was sind die Stärken des KpA?
Der KpA ist kein klassischer Arbeitskreis mit festen Mitgliedern. Alle Themen werden in der Verantwortung des Sprechers des KpA als Projekte mit definierten Ziel und Zeitrahmen abgefahren. Das Projektteam konstituiert sich entsprechend der notwendigen Kompetenzen aus allen Mitgliedern des Ortsvereins. Bei Bedarf kann auch externe Expertise mit an Bord geholt werden.

Wie findet der Kommunalpolitische Arbeitskreis konkrete Themenstellungen?
Grundsätzlich hat jedes SPD Mitglied in Herzogenaurach ein diesbezügliches Vorschlagsrecht. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass über diese Schiene nicht allzu viele Impulse zu erwarten sind. Deshalb ist es die Aufgabe des Sprechers des KpA mögliche Trends aufzuspüren und einer ersten, kurzen Bewertung zu unterziehen. Ein daraus resultierender Vorschlag wird anschließend dem Vorstand des Ortsvereins zu Abstimmung vorgelegt. Erst nach dessen Zustimmung startet das entsprechende Projekt.

Welche Kriterien definieren den Erfolg des Kommunalpolitischen Arbeitskreises?

  • Produktivität
    Das Ziel sind ein bis zwei Themen und damit Projekte pro Jahr, deren Ergebnisse im Ortsverein vorgelegt werden können.
  • Attraktivität für die richtigen Leute
    Über den Kreis des Vorstands hinaus sollten sich SPD-Mitglieder aus Herzogenaurach für die Mitarbeit in Projekten des KpA gewinnen lassen.
    Uli Welz
    Uli Welz, Sprecher des KpA